Nach dem Grossmünster in Zürich nun die Elisabethenkirche in Basel | 01.11.2019

Die HMQ AG realisierte anhand einer Drohnenvermessung mittels Photogrammetrie eine Gebäu-deaufnahme der Elisabethenkirche in Basel BS. Insgesamt sollen über 60 steingerechte Fassaden-ansichten als hochwertige 2D-CAD-Daten für die Sanierungsplanung der Kirche erarbeitet werden.

3D, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
3D-Modell, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
Drohnenvermessung mit Oktokopter, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
Denkmalvermessung, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
3D-Laserscanning, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
3D-Modell, Elisabethenkirche in Basel, Turmdetail, HMQ AG
Elisabethenkirche in Basel, 3D-Modell, HMQ AG
Gebäudevermessung, Oktokopter, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
Photogrammetrie, Oktokopter, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG
Gebäudeaufnahme, Elisabethenkirche in Basel, HMQ AG, Andrea Koch

    Wenn das Grossmünster mit seinen charakteristischen Doppeltürmen das eigentliche Wahrzeichen der Stadt Zürich ist, so gilt die Elisabethenkirche in Basel als bedeutendste, neugotische Kirche der Schweiz. Mit der Gebäudevermessung leistet die HMQ AG bei beiden Objekten einen wesentlichen Beitrag zur langfristigen Sicherung des Baubestandes.

    Gebäudeaufnahme der Elisabethenkirche in Basel

    Währendem die HMQ AG das Grossmünster in Zürich ZH komplett mittels 3D-Laserscanning vermessen hat, wurden von der Elisabethenkirche «nur» die Fassaden mittels Drohnenaufnahme photogrammetrisch erfasst. Insgesamt wurden mit Drohne (auch Multikopter genannt) und der daran befestigten Digitalkamera über 17‘000 hochauflösende Luftbilder, mit einem Datenvolumen von ca. 250 Gigabyte, aufgenommen. Ergänzt wurden die photogrammetrischen Aufnahmen mit Laserscanningdaten.

    Vermessung der Fassaden mittels Drohne

    Die Vermessung wurde insbesondere aufgrund der Grösse des Bauwerks und der über 72 Meter hohen Türme mittels Drohne vorgenommen. Aus den Luftbildern hat die HMQ AG mittels Photogrammetrie fotorealistische, hochauflösende Orthofotos der Fassaden erarbeitet. Die Orthofotos bildeten somit die Grundlage für eine stein- und fugengerechte Fassadenauswertung.

    3D-Modell in Sketchfab

    Aus den photogrammetrischen Flugaufnahmen hat die HMQ AG in Sketchfab zudem ein 3D-Modell von der Elisabethenkirche zur Veranschaulichung publiziert. Es ermöglicht dem Benutzer sich «frei» um das Objekt zu bewegen und die Szene in 3D zu betrachten. Hier geht’s zum Sketchfab-Modell.

    Referenz: Basel BS, Elisabethenkirche
    News: Denkmalvermessung der Elisabethenkirche in Basel

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG